Infrarot-Wärmekabinen

Ein Wärmebad in einer Infrarot-Wärmekabine (oder kurz: Infrarotkabine) ist die sanfte Alternative zum Saunabaden in einer klassischen Sauna. Denn im Gegensatz zur finnischen Sauna, in der die Luft durch einen Saunaofen erhitzt wird, entsteht die Wärme in einer Infrarotkabine durch das Auftreffen der Infrarotstrahlen auf der Haut.

Infrarotstrahlung für gesunde Wärme

Das Gefühl dieser Strahlungswärme ist vergleichbar mit dem Empfinden warmer Sonnenstrahlen auf der Haut. Dabei fühlt sich die Infrarotwärme nicht nur sehr angenehm an, sondern kann sich auch positiv auf die Gesundheit auswirken: Die ca. 45 °C warmen Strahlen regen den Körper auf sanfte Weise zum Schwitzen an, wirken entspannend und kurbeln dabei gleichzeitig die Durchblutung und den Stoffwechsel an.

Platz- und energiesparend entspannen mit Infrarotkabinen von TEKA

Infrarot-Wärmekabinen überzeugen aber nicht nur mit ihrer besonders milden Art der Wärme, sondern sind auch eine platzsparende Alternative, wenn für eine Saunakabine nicht genügend Raum ist. Darüber hinaus verbraucht eine Infrarotkabine deutlich weniger Energie als das Anheizen einer Saunakabine. Bei einigen Modellen reicht sogar die Stromversorgung einer 230 V-Steckdose aus. Ob kleine Variante für eine Person oder Wärmekabine für die ganze Familie – wir helfen Ihnen, die passende Infrarotkabine für Ihr Zuhause zu finden und kümmern uns selbstverständlich auch um den fachgerechten Einbau.

BILDERGALERIE: INFRAROTKABINEN VON TEKA

Katalog anfordern
Kontaktinfo@teka-sauna.deWarenkorb(05541) 70 900Katalog anfordern