Privatsauna vs öffentliche Sauna

Eine Sauna in den eigenen vier Wänden einrichten

Saunieren macht Spaß, entspannt und ist förderlich für die Gesundheit. Diese Aspekte wissen mittlerweile viele Menschen zu schätzen, weshalb sich Saunabetriebe einer immer größeren Beliebtheit erfreuen. Doch auch ein zweiter Trend ist unterdessen zu verzeichnen, denn die Tendenz in Richtung Sauna in den eigenen vier Wänden steigt ebenfalls.

Nachteile der öffentlichen Sauna

Die öffentliche Sauna mag viele Vorteile haben, birgt aber auch einige Nachteile. Gerade für Menschen, die in dörflichen Regionen leben, ist der Anfahrtsweg zum nächsten Saunabetrieb meist weit. Auch andere Saunabesucher können die Entspannung in der Sauna beeinträchtigen. Darüber hinaus verspüren viele Menschen eine Scham, sich vor anderen Menschen ohne Textilien zu zeigen und meiden die Sauna daher komplett. Auch die Öffnungszeiten der Saunabetriebe schränken die Freiheit beim Saunieren teilweise stark ein. Aus diesen Gründen wünschen sich immer mehr Personen eine Sauna in den eigenen vier Wänden.

Aufbau und Funktionsweise der Sauna

Eine Privatsauna besteht üblicherweise aus Holz und enthält einen Saunaofen, der die Temperatur auf etwa 90 °C erhitzt. Ein Aufguss, bei dem Wasser auf die heißen Steine gegossen wird, erhöht bei Bedarf die Luftfeuchtigkeit und somit auch die gefühlte Temperatur. Durch regelmäßiges Saunieren wird die Gesundheit nachweislich gefördert, denn der Wechsel zwischen hohen Temperaturen und der anschließenden Abkühlung stärkt das Immunsystem, regt die Durchblutung an, kräftigt das Herzkreislaufsystem und wirkt sich zudem ausgleichend bei Blutdruckproblemen aus. Regelmäßiges Saunieren lohnt sich daher, also warum sollten Sie sich nicht eine eigene kleine Sauna anschaffen?

So wird die Privatsauna möglich

Viele Menschen bringen ihre Sauna im Keller unter. Doch auch wenn Sie keine freien Kellerräume besitzen oder überhaupt keinen Keller haben, müssen Sie den Traum von der Privatsauna nicht gleich aufgeben. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, im Garten eine kleine Blockhütte zu bauen und sich dort eine Außensauna zu errichten? Oder verfügen Sie über einen Wintergarten? Auch hier ist es möglich, eine Sauna aufzustellen.

Die eigene Sauna für zuhause kann bequem im Internet bestellt werden

Sobald Sie einen geeigneten Platz gefunden haben, stellen Sie sich sicherlich die Frage, wo Sie eine Sauna herbekommen. Natürlich haben Sie zum Einen die Möglichkeit, eine Sauna komplett selbst aufzubauen und nach bestimmten Richtlinien auszustatten. Alternativ bieten diverse Onlineshops mittlerweile komplette Saunas an, die oftmals zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind. Dabei haben Sie den Vorteil, dass Sie auch eine Sauna im eigenen Haus bauen können, wenn Sie nur wenig handwerklich geschickt sind. Die Lieferung erfolgt dann bis zu Ihnen nach Hause, sodass der komplizierte Transport ebenfalls entfällt.

NEHMEN SIE KONTAKT ZU UNS AUF!

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Bitte schreiben Sie uns und wir melden uns bei Ihnen so bald wie möglich. Oder rufen Sie uns an: Telefon: +49 (0) 5541 - 70 90 - 0

Nicht lesbar? Text ändern.

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und drücken Sie die ENTER-Taste