Die richtige Steuerung für die Sauna

Beim Kauf oder Bau einer Sauna denken viele zunächst an die vielen Utensilien, die dafür benötigt werden – wie beispielsweise den Aufgusseimer, die Schöpfkelle oder die verschiedenen Sitzbänke. Allerdings machen sich nur die wenigsten Gedanken darüber, dass der Saunaofen bzw. die Lüftung einer Sauna auch eine entsprechende Saunasteuerung benötigen. Daher ist es sehr wichtig, sich bei der Auswahl des Ofens Gedanken über eine entsprechende Saunasteuerung zu machen, oftmals kann diese sogar gleich als Kombi gekauft werden. Denn: Selbst der beste Verdampfer nützt nichts, wenn man die Luftfeuchtigkeit nicht passend zur entsprechenden Temperatur regulieren und sicher sein kann, dass diese auch konstant bleibt!

Die richtige Steuerung für die Sauna – deshalb ist sie so wichtig

Die Saunasteuerung spielt eine enorm wichtige Rolle: So kann eine programmierbare Vorheizzeit beispielsweise viele Vorteile haben, doch auch eine Lüftung bzw. Ventilatoren müssen selbstverständlich reguliert werden können. Noch wichtiger ist die Nachlaufzeit bei einer Sauna: Sie sorgt dafür, dass nach dem feuchten Betrieb eine automatische Aufheizung der Kabine erfolgt, damit die verbleibende Feuchte wieder aus der Saunakabine entweicht. Inzwischen sind Saunaöfen mit einer bereits integrierten Saunasteuerung auf dem Markt, was besonders praktisch ist. Allerdings sollte man wissen, dass bei einer solchen integrierten Saunasteuerung in der Regel keine weiteren Komponenten – wie Lüftung oder Farblicht – angeschlossen werden können. In diesem Fall wäre eine separate Regelung notwendig. Wer sich hier nicht sicher ist, welche die beste Lösung für die eigene Sauna ist, kann sich direkt an einen Fachbetrieb wenden und nachfragen: Experten wissen genau, welche Sauna am besten mit welchen Geräten ausgestattet wird.

Steuer_TS-Digitherm-345x230Ein guter Tipp sind automatische Saunasteuerungen für die Kabine. In derartigen Geräten ist eine Zeitschaltuhr eingebaut, mit der die Saunazeit reguliert werden kann. Geht man also seinen Tagesplan durch und weiß am Abend genau, wann man die Sauna nutzen wird, so kann schon am Tag vorher eingestellt werden, wann sich die Sauna erhitzen soll. Dann kommt man nach Hause und kann direkt mit dem entspannenden Saunagang beginnen. Das automatische Steuergerät schaltet die Sauna zur entsprechenden Zeit selbstständig ein, ohne dass man sich darum kümmern muss – auch die Luftfeuchtigkeit und die exakte Temperatur kann bestimmt werden. Letzten Endes spart man mit einem Steuergerät enorm Zeit. Der Saunaofen wird ebenfalls automatisch zum entsprechenden Zeitpunkt aktiviert und sorgt für das gewünschte Klima in der Sauna. Diese Funktion stellt sicher, dass einem erholsamen Saunagang absolut nichts mehr im Wege steht.

NEHMEN SIE KONTAKT ZU UNS AUF!

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Bitte schreiben Sie uns und wir melden uns bei Ihnen so bald wie möglich. Oder rufen Sie uns an: Telefon: +49 (0) 5541 - 70 90 - 0

Nicht lesbar? Text ändern.

Geben Sie Ihren Suchbegriff ein und drücken Sie die ENTER-Taste